Das Frauenwerk der Landeskirche Hannover wird 1923 als „Evangelische Frauenhilfe Hannover e.V.“ gegründet und ist für die Arbeit mit Frauen in der Kirche zuständig.

1954 gründet die Gemeindeschwester Anni Jacobsohn auch in Lübberstedt eine Frauenhilfe. Diese trifft sich anfänglich in der Schule, später im Dorfgemeinschaftshaus und heute in der Mühlenscheune. Die Frauenhilfe Lübberstedt hat jetzt 33 Mitglieder.

In der Anfangszeit werden Strümpfe und Pullover für die Flüchtlinge gestrickt und Spenden gesammelt, um Bedürftige zu unterstützen. Außerdem werden gemeinsame Busfahrten gemacht, zur Hafenrundfahrt nach Hamburg und auch zu Kirchentagen. Heute trifft sich dieser Kreis jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 15 Uhr in der DGH-Lounge zum gemütlichen Beisammensein mit Pastor Beißner bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Inhaltliche Themen sind dabei: Besinnung, Lieder singen, Diskussionen aus aktuellen Themen, der alljährliche Weltgebetstag im März und das Adventskranzbinden für die Kirchengemeinde Hambergen.

Vorsitzende:
Anke Berner

Brunnenstraße 1,

27729 Lübberstedt

04793 / 30 34