Die Aufgaben der Landfrauenvereine sind ursprünglich die ländlich-hauswirtschaftliche Weiterbildung und die Verbesserung der Absatzmöglichkeiten für ländliche Produkte. Zum Beispiel werden Eiersammelstellen eingerichtet, um in der Stadt größere Mengen Eier aus bäuerlicher Haltung anbieten zu können und Kalthausgemeinschaften gegründet und Kalthäuser gebaut, in denen die Mitglieder Gefrierfächer mieten können. Mit der Zeit kommen als weitere Arbeitsthemen Gesundheitssorge, arbeitserleichternde Kücheneinrichtungen, Wohnungsneubau und Inneneinrichtung, Lehrfahrten und so weiter dazu.

Das  Jahresprogramm wird heute gestaltet mit Vorträgen, Ausflügen, Kochseminaren, Urlaubsfahrten etc., bei der Publica in Osterholz-Scharmbeck wird das Landfrauen-Café organisiert und seit 1990 gibt es den Landfrauenchor.

Die mittlerweile 50 Lübberstedter Landfrauen gehören zum 1957 gegründeten „Landfrauenverein Hambergen und Umgebung“ http://www.landfrauen-osterholz.de/index.php?id=5.

Die Lübberstedter Landfrauen und weitere Helferinnen aus dem Dorf sind immer aktiv dabei, wenn es hier im Dorf Feste und Veranstaltungen gibt und organisieren für das Erntedankfest und anderes mehr die Kaffeetafel.

Vorsitzende:
Anke Berner

Brunnenstraße 1, 27729 Lübberstedt

04793 / 30 34

Das aktuelle Jahresprogramm der „Landfrauen Hambergen und Umgebung“ kann hier http://www.hambergen.de/portal/seiten/landfrauen-hambergen-und-umgebung-programm-2015-16-902000212-21001.html als  PDF-Datei abgerufen werden.